94 Punkte

Mittleres Goldgelb. Stoffig-süße Steinobstanklänge, feine brotige Honignuancen, etwas Litschi, facettenreiches Bukett. Sehr jung, cremig, der beträchtliche Restzucker wird von einer rassigen Säure gekontert, stoffig und anhaltend, bereits gut balanciert, feine Kräuterwürze und Orangenzesten im Nachhall, beachtliche Länge.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
9%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in