92 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin. Ausgesprochen dichte und kompakte Nase, zeigt Noten nach Gewürznelken, dann satt nach Brombeeren, etwas Heidelbeeren im Hintergrund. Blüht am Gaumen mächtig auf, zeigt viel konzentrierte Frucht, öffnet sich mit präsentem, im Kern geschliffenem Tannin, eine sehr kraftvolle Version des Blauburgunders, wird erst in einigen Jahren zeigen, was wirklich in ihm steckt.

Tasting: Südtirol: Kleines Land – große Weine; 18.07.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Bezugsquellen
Meraner, Innsbruck
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in