87 Punkte

Recht helles Rubingranat, deutliche Farbaufhellung, breiter Rand. In der Nase pfeffrig-würzig unterlegte Zwetschken-Kirsch-Frucht, ein Hauch von Mandarinenzesten, feine Kräuterwürze. Am Gaumen elegant und saftig, mittlere Textur, leichtfüßig und trinkanimierend, angenehme Waldbeeren im Nachhall, macht Lust auf ein zweites Glas.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
12%
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in