89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart nach Dörrfeigen, ätherische Nuancen, ein Hauch von Eukalyptus, balsamische Noten. Am Gaumen saftig, runde Textur, Orangenzesten, etwas Nougat, feine Säurestruktur, schokoladig auch im Abgang, bleibt gut haften, etwas Kakao im Rückgeschmack, gute Zukunft.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt , Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in