(92 - 94) Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase intensive mineralische Würze, dunkle Nuancen von feuchtem Fels, feine Kräuteranklänge, mit frischem Apfel unterlegt, tabakige Würze, archetypische Achleitennase. Am Gaumen engmaschig, kompakt, zart nach Mango und Melone, frische Säurestruktur, bleibt sehr gut haften, braucht aber noch geraume Zeit, um sich vollends zu entwickeln, gute Länge, sehr gutes Reifepotenzial, ein Klassiker der Zukunft.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in