90 Punkte

Mittleres Grüngelb. Mit frischen Wiesenkräutern unterlegte feine Steinobstnoten, ein Hauch von Blütenhonig. Saftig, gute Komplexität, extraktsüße Frucht, feiner Säurebogen, zart nach Marillen im Abgang, bleibt gut haften, wirkt bereits zugänglich, kräuterwürziger Nachhall.

Tasting: Federspiel-Cup 2014 – Wachauer Leichtigkeit
Veröffentlicht am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in