93 Punkte

Fenchelkraut in der Nase, etwas Anis, Apfelschnitten, Rhabarber, ein Hauch Kamille im Sommerfeld, ätherisch, Mandel, Tannennadeln. Setzt am Gaumen kompakt an mit geschmeidigem Schmelz und Tiefe, aus der sich Mineralik speist, lang und eigenwillig.

Tasting: Weißburgunder Trophy Deutschland 2021 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 24.03.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weisser Burgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
www.weingut-hoefflin.de

Erwähnt in