89 Punkte

Etwas Hefe, Lavendel und Botrytiseinfluss, Aprikose. Stahlige Säure, die aus der viskos-geschmeidigen Gaumenmitte herausgehoben ist. Eindringlicher Wein, substanzhaltig, aber im Moment haben die weichen und strukturgebenden Motive wenig Bindung zueinander. Sauer-mild-Schere steht weit auf, der Wein muss sich erst noch harmonisieren.

Tasting: Nahe – Verkannte Hochkultur; 15.10.2014 Verkostet von: Verkostungspanel: Peter Jakob, Weinakademiker, Köln; Arno Schembs, Winzer Worms-Herrnsheim; Wigbert Weck, »Hermannshöhle – Res

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.weingut-hexamer.de
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in