92 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase einladende Stein­obst­anklänge, zarte exotische Nuancen, Blüten­aroma, braucht etwas Luft im Glas. Am Gaumen saftig, komplexe Textur, extraktsüßer Fruchtschmelz, feiner Säurebogen, hat eine sehr gute Länge, zart nach Tropenfrucht im Abgang, hat gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in