87 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase rauchig-kräuterwürzig unterlegtes Zwetschkenkonfit, Nuancen von feuchtem Unterholz, zart nach Dörrobst. Am Gaumen nach Brombeergelee, präsente Tannine, kompakte Textur, zart nach Bitterschokolade im Abgang, tabakiger Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Merlot , Zweigelt
Alkoholgehalt
12%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in