93 Punkte

Mittleres Gelbgold. In der Nase feine Briochenoten, getrocknete Marillen, ein Hauch von Orangenzesten, feine Kräuterwürze, zart nach reife Ananas. Am Gaumen saftig und opulent, nach Marillenkonfitüre, gelbem Dosenpfirsich und Honig, sehr fruchtbetonte, süße Textur, die mit einer mineralischen Säurestruktur unterlegt ist, reife Tropenfrucht im Nachhall, frisch und jugendlich, sollte einige Jahre ruhen dürfen, um sich zu einem großen Süßwein zu perfektionieren.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Furmint , Welschriesling
Alkoholgehalt
10%
Qualität
süß
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in