92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Intensive schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Cassis und Brombeeren, feine Mineralik, angenehme Gewürznote. Saftig, frisches Brombeerkonfit, elegant und gut ausgewogen, gute Säurestruktur, bleibt gut haften, extraktsüßer Nachhall, sehr gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Rotweinguide 2012
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2012, am 05.12.2011
Ältere Bewertung
92
Tasting: Leithaberg DAC rot 2009, weiß 2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in