91 Punkte

Ein Hauch von Spontangärung, etwas Apfel, aber nicht zu extrem, auch die Sorte ist noch erkennbar, mit nussigen Aromen. Am Gaumen getragene Fülle, feine Phenolik und deutlich taktil-mineralische Untertöne. Ein gebündelter, sehniger Sortentyp mit viel drive und Spannung.

Tasting: Grauburgunder Trophy 2019; Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2019, am 26.11.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in