96 Punkte

Apfel und Apfelkompott, Spontangärungsaromen. Seidig und geschmeidig im Ansatz, weit und weich grundiert, dazu eine trockene, stark kontrastierende Phenolik, wirkt fast wuchtig, wenn man vom 2019er her kommt, kraftvolle Mineralität, derzeit in einer verschlossenen Phase, hintergründiger Wein, der es faustdick hinter den Ohren hat.

Tasting: Nackenheim Rothenberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.02.2021
Ältere Bewertung
96
Tasting: Rheinhessen 2020
96
Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020
95
Tasting: Große Gewächse
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Schraubverschluss
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in