93 Punkte

Mittleres Gelbgold. In der Nase feine, nussig unterlegte Botrytiswürze, Orangenschalen, Honig, Kräuter, tropische Früchte. Am Gaumen saftig-süßes Steinobst, elegant und seidig, wirkt bereits sehr harmonisch, reife Ananas im Nachhall, nach Dörrmarillen im Abgang, bereits sehr gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Welschriesling
Alkoholgehalt
9%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in