Sterne

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feine Nuancen von weißer Birne, zart nach Honigmelone, ein Hauch von Wiesenkräuter. Mittlerer Körper, feine Apfelfrucht, frisch strukturiert, mineralisch und gut anhaftend, zitroniger Touch im Rückgeschmack.

Tasting: Grüner Veltliner Grand Prix 2017; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2017, am 07.07.2017
Ältere Bewertung
91
Tasting: Weinguide 2017/2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in