93 Punkte

Mit ätherischer Frucht in der Nase zieht er alle Register eines Lembergers mit nobel distinguierten Anlagen. Mineralisch, schlank. Die Würze und Frucht ohne Plakativität, ist er ätherisch kühlend und von großer Finesse und Understatement am Gaumen.

Tasting: Blaufränkisch & Lemberger – Ein würziger Charakter; Verkostet von: Peter Moser, Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 5/2017, am 13.07.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.graf-neipperg.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in