98 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Dezente Kräuterwürze, schwarze Kirschfrucht, dunkles Beerenkonfit, etwas Schokolade, feine Orangenzesten, attraktives Bukett. Komplex, engmaschig, gut integriertes Tannin, zarter Vanilletouch, Brombeernoten im Abgang, bleibt sehr lange haften, harmonisch, vielschichtiges Finish, sicheres Zukunftspotenzial.

Tasting: Burgenland Spezial 2019 – Best of Blaufränkisch; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2019, am 21.11.2019
Ältere Bewertung
(97 - 99)
Tasting: Weinguide 2019/20

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
kleines Holzfass
Bezugsquellen
www.gesellmann.at
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in