89 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fast opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase frische Preiselbeeren, zart blättrig unterlegt, etwas Bitterschokolade. Am Gaumen frische Zwetschkenfrucht, kompakt, feine pfeffrige Würze, ein Hauch von Dörrobst, bleibt gut haften, bereits trinkreif, hat aber auch Potenzial.

Tasting: Zweigelt Grand Prix 2005
Veröffentlicht am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in