86 Punkte

kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, Randaufhellung. In der Nase zart blättrig unterlegte Ribiseln und Weichselanklänge, ein Hauch von Kiefernharz, tabakige Nuancen, würziges Bukett. Am Gaumen rotbeerig, mittlere Textur, von einer frischen Säurestruktur geprägt, Kirschen im Nachhall, mittlere Lnge, ein rassiger Wein zu einem deftigen Verhackertbrot.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in