94 Punkte

Im Duft noch verschlossen, aber mit komplexen Andeutungen: Apfel, Lakritze, Orangeat, balsamische und rauchig-mineralische Noten. Im Mund weich und geschmeidig, feine Phenolik, gut gebu?ndelt, ein klein wenig rappig, sehr un- scheinbar, still mineralisch, Potenzial.

Tasting: Rüdesheimer Schlossberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020
Ältere Bewertung
94
Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020

FACTS

Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
11.5%
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in