88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fast opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase intensive Beerenfrucht, angenehme Holzwürze, Balsam. Am Gaumen präsente Tannine, nach Gewürznelken, süße Kirschfrucht, etwas trocken, braucht noch etwas Flaschenreife.

Tasting: Zweigelt Grand Prix 2005
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in