87 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase nach reifem gelbem Apfel und etwas Lindenblüten, etwas Wachs und Honig unterlegt, würziges Bukett. Am Gaumen saftig und süß, etwas zerfließende Textur, es fehlt an Kompaktheit, zart vegetale Noten im Nachhall, feine Zitrusanklänge im Abgang.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen; 05.09.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in