90 Punkte

Cuvée aus Lemberger und Spätburgunder. Waldbeeren, Herzkirsche, zitrische und kräuterwürzige Töne. Sehr klar und komplex. Der Gaumen wirkt stattlich, ein kräftiger Körper und stabile Säure greifen ineinander, ein Hauch Süße rundet ab, etwas CO2 belebt, der Wein wirkt strukturiert und extraktreich, hat Druck und einen für Rosé recht anspruchsvollen Stoff – und zudem markant mineralische Noten. Ein Terroir-Rosé.

Tasting: Sommerliche Rosé-Weine ; Verkostet von: Peter Moser, Othmar Kiem, Martin Kilchmann & Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 13.07.2017

FACTS

Kategorie
Roséwein
Bezugsquellen
www.verrenberg.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in