(92 - 94) Punkte

Leuchtendes Goldgelb. Feiner Blütenhonig, etwas nach gekochtem Rhabarber, Melonentouch, florale Noten, Gewürznuancen. Saftig, stoffig, feine Holzwürze, reife Tropenfrucht im Abgang, mineralisch-salzig, bleibt gut haften, vielschichtiger Speisenbegleiter.

Tasting : Weinguide Österreich 2021/22 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 09.07.2021
de Leuchtendes Goldgelb. Feiner Blütenhonig, etwas nach gekochtem Rhabarber, Melonentouch, florale Noten, Gewürznuancen. Saftig, stoffig, feine Holzwürze, reife Tropenfrucht im Abgang, mineralisch-salzig, bleibt gut haften, vielschichtiger Speisenbegleiter.
Morillon Vulkanland Steiermark DAC Ried Rosenberg Koasasteffl
(92 - 94)

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Morillon
Alkoholgehalt
13.5%
Verschluss
Schraubverschluss
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in