96 Punkte

Mittleres Gelbgrün, reifer gelber Weingartenpfirsich, herrlicher Anklang von Blütenhonig, Noten von Ananas und Maracuja, ganz bezaubernde Fruchtnuancen. Komplex, süße weiße Frucht, Noten von vollreifer Birne, salzig-mineralisch unterlegt, sehr jugendlich, wirkt im Finish noch eine Spur zu barock, ist dabei aber präzise genug, die große Klasse zu zeigen, die diesem Wein innewohnt. Tolle Mineralik, großes Zukunftspotenzial.

Tasting: Internationales Riesling Symposium; 11.02.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in