93 Punkte

Deutliches Neuholz und kräuterwürzige Sortenaromen. Druckvoller Auftakt, ein kerniger Säurenerv auf geschmeidigem, mildem Hintergrund, eine Spur Süße in der Frucht, zitrische und florale Töne, seidige Phenole, ein getragener Weißburgunder, der noch einige Jahre der Reife benötigt, um den Reichtum seiner komplexen Anlage voll zu entfalten.

Tasting: Weißburgunder trocken Pfalz; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2019, am 28.05.2019
Ältere Bewertung
93
Tasting: Weinguide Deutschland 2019
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.friedrichbecker.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in