92 Punkte

?Mittleres Grüngelb. Zarte Steinobstanklänge, ein Hauch von Honigmelone, dunkle Mineralik, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, engmaschig, gut integrierter Restzucker, frisches Säuregerüst, zart nach Grapefruit im Abgang, gute Länge, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Kremstal DAC Reserve Cup 2012
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2012, am 30.08.2012

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in