(99 - 100) Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart floral unterlegte helle Fruchtexotik, weißer Pfirsich, ein Hauch von Mandarinen und Limetten, mineralischer Touch. Saftig, elegant, Nuancen von weißem Steinobst, etwas Maracuja, sehr stoffig, komplex, salzig, geht nach hinten in großer Extraktfülle auf, wirkt dennoch fast leichtfüßig, große Länge, enormes Reifepotenzial, ein Wein von ungemeiner Delikatesse und Finesse.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart floral unterlegte helle Fruchtexotik, weißer Pfirsich, ein Hauch von Mandarinen und Limetten, mineralischer Touch. Saftig, elegant, Nuancen von weißem Steinobst, etwas Maracuja, sehr stoffig, komplex, salzig, geht nach hinten in großer Extraktfülle auf, wirkt dennoch fast leichtfüßig, große Länge, enormes Reifepotenzial, ein Wein von ungemeiner Delikatesse und Finesse.
Riesling Wachau DAC Ried Kellerberg
99 - 100

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
8 Monate großes Holzfass
Verschluss
Kork

Erwähnt in