94 Punkte

Mittleres Gru?ngelb. Pfeffrig-rauchig, frische gelbe Birne, dunkle Wu?rze, Urgesteinsnoten. Stof?g, komplex, sehr kraftvoller Stil, feine Säurestruktur, bleibt sehr gut haften, feine Steinobstanklänge, zeigt schon jetzt eine große Eleganz und Länge, feine Honignoten im Abgang, großes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner

Erwähnt in