100 Punkte

Mittleres Gelbgrün, zarte Silberreflexe. Mit rauchiger Mineralität unterlegte Anklänge von Marille und Orange, Nuancen von Mandarinenzesten unterlegt, getragen von einem Hauch von Blütenhonig. Komplexe Textur, sehr stoffiger Körper, feine Extraktsüße mit Noten von gelber Frucht von Apfel und Mango, perfekt integriertes Säurespiel, zeigt eine enorme Länge, zarte Würze im Abgang, hat sich nun perfekt entwickelt, und wirkt irgendwie immer noch viel zu jung für seine zehn Jahre, sehr einladender, verführerischer Grüner Veltliner, der jetzt seinen ersten Trinkhöhepunkt erreicht hat, aber vielleicht sogar noch mehr zu bieten haben könnte.

Tasting: Reife Weißweine; 22.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann, Peter Moser, Ulrich Sautter
Ältere Bewertung
(97 - 99)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
www.fx-pichler.at

Erwähnt in