90 Punkte

Feine mineralische Noten aus nassem Schiefer und einem Hauch Petrol. Zarte Nuancen, die an Boskop-Apfel erinnern. Elegant und nobel gewirkter Fruchtkörper mit grazil anmutender Frucht und pikanten, leicht herben Noten. Schlanker und rassiger Geschmackseindruck, der druckvoll und mineralisch ausklingt.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 04/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2013, am 04.06.2013

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.evafricke.com
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in