91 Punkte

dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase pfeffrig-würzzig unterlegte Brombeerfrucht, schwarte Beeren, tabakige Nuancen, mineralische Noten. Am Gaumen stoffig, etwas Cassis, präsente, gut integrierte Tannine, zart nach Orangen, bleibt gut haften, braucht noch etwas Zeit, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009
Ältere Bewertung
(90 - 92)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Teilbarrique
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in