88 Punkte

Ansprechend und sortentypisch nach Apfelschalen und frischen Kräutern. Grasige Noten. Etwas Cassis und Koriander. Das Retro-Design der Etiketten birgt erfreulich frischen Inhalt. Im besten Sinne süffig und anregend. Feine Balance aus Süße und Säure. Leichter sommerlicher Trunk.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 07/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 08.09.2015

FACTS

Kategorie
Sekt
Rebsorte
Elbling
Bezugsquellen
www.koelner-weinkeller.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in