90 Punkte

Helles Grüngelb. Feiner Hauch von Steinobst und Orangenzesten, zarte Noten von Wiesenkräutern, mineralischer Touch. Straff, weiße Frucht, knackige Textur, frischer Säurebogen, feine zitronige Nuancen, mineralisch, salziger Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Federspiel-Cup 2014 – Wachauer Leichtigkeit
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in