91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit einem Hauch von Lebkuchenwürze unterlegte schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Dörrzwetschken, Feigen, zart tabakig. Saftig, gute Komplexität, schwarze Kirschen, eingebettete Tannine, bleibt gut haften, etwas Nougat im Nachhall, verfügt über Zukunftspotenzial.

Tasting: Rotweinguide 2016
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2016, am 24.11.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Barrique
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in