93 Punkte

Helles Grün. In der Nase zunächst eher verhalten, Blütenhonig, ein Hauch von Maiglöckchen, gelber Pfirsich. Am Gaumen elegant, stoffige Textur, lebendige Rasse, brillante Struktur, sehr gute Länge, sehr balancierte Säurestruktur, enormes Reifepotenzial, angetrieben von einem messerscharfen Säurebogen, der den angenehmen Zuckerrest noch völlig verdeckt.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof; 01.07.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in