95 Punkte

Feinwürzige Schiefernote, Knäckebrot, herrliche Konzentration, wirkt kühl und vornehm distanziert, dabei aber immer verlockend. Wunderschöne Dichte, traubige Süße, sehr klar und brillant, superfeine Säure, animierend, sehr schöne Länge, mit spürbarer, fruchtiger Süße. Großer Wein mit toller Struktur.

Tasting: Rieslinge vom Scharzhof
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in