87 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase einladende Kirschen-Zwetschken-Frucht, mit zart vegetal-tabakiger Würze unterlegt. Am Gaumen elegant, feine Dörrobstanklänge, mittlere Textur, frisch strukturiert, bereits ausgewogen und gut antrinkbar, zarter Nougatnachhall, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in