88 Punkte

Benötigt etwas Luft, um hinter reduktiv-mineralischen Noten seine Herzkirschnote voll zu entfalten. Durch Reife mild gewordener Gaumenfluss – aber nicht müde, sondern präsent und differenziert. Kräuterwürzige Abgangsnoten, die den mineralischen Eindruck des Dufts wieder aufnehmen. Gute Dichte.

Tasting: Württemberg - Trollinger: Leicht, aber nicht schwach
Veröffentlicht am 15.07.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Trollinger
Bezugsquellen
www.drautz-able.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in