95 Punkte

Eine Kräuterwürze in der Nase lässt an Blutwurz auf heißem Stein denken. Dann folgt ein Zitrusanklang von reifen Mandarinenschalen. Am Gaumen erreichen diese runden Zitrustöne eine schöne, saftige Prägnanz, die ein wunderbar texturales Element bringt. Etwas absolut Saftiges und Salziges wohnt dem Wein inne. Er ist sanft und konzentriert, wunderbar trocken und intensiv mit einer unheimlichen Ladung von Terpenen. Trinkfenster bis 2050. A.K.

Tasting : Falstaff International London Editorial Tastings ; Verkostet von : Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 08.08.2021
de Eine Kräuterwürze in der Nase lässt an Blutwurz auf heißem Stein denken. Dann folgt ein Zitrusanklang von reifen Mandarinenschalen. Am Gaumen erreichen diese runden Zitrustöne eine schöne, saftige Prägnanz, die ein wunderbar texturales Element bringt. Etwas absolut Saftiges und Salziges wohnt dem Wein inne. Er ist sanft und konzentriert, wunderbar trocken und intensiv mit einer unheimlichen Ladung von Terpenen. Trinkfenster bis 2050. A.K.
Ürziger Würzgarten ‚Unterst Pichter‘ Réserve Alte Reben
95

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%

Erwähnt in