95 Punkte

Klares, mittleres Gelb mit zartem Grünstich. Sehr klare, frische, noch zurückhaltende und «grüne» Nase, die noch ganz von der typisch rauchigen Pechstein-Mineralik geprägt ist, mit zunehmendem Sauerstoffkontakt feinfruchtige Rieslingaromen. Am Gaumen sehr elegant und finessenreich, mit herrlich salziger Mineralität und viel Spiel, daher recht filigran und leichtfüßig wirkend. Aber dieser wunderbar puristische, ohne jeden barocken Schnörkel über die Zunge laufende Wein hat eine ungeheure Substanz, piekst die Schleimhäute und ist daher herrlich animierend und ewig mineralisch. Ein großer Mittelhaardt-Riesling im klassischen Stil.

Tasting: Riesling 2009 Grosses Gewächs; 10.09.2010 Verkostet von: Stephan Reinhardt

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in