96 Punkte

In der Nase warme, kernige Beerenfrucht, Sauerkirsche und Brombeere stechen heraus. Ergänzt durch Anklänge von Kakao, Nusstorte, Zedernholz sowie kräutrige Noten.Wirkt äußerst komplex und lebendig. Am Gaumen konzentriert, mit Aroma von Sauerkirsche und Waldbeeren. Wartet mit reifer Säure und geschliffenem Tannin auf. Kräftiger Pinot, der lange am Gaumen bleibt und noch lange reifen kann.

Tasting: Best of Graubünden 2021 ; Verkostet von: Benjamin Herzog und Dominik Vombach
Veröffentlicht am 14.07.2021
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Bezugsquellen
www.donatsch.info

Erwähnt in