89 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feine Mineralik, frische Zitruszesten, zarter Blütenhonig, zart tabakig-schiefrige Nuancen. Am Gaumen elegant, angenehme Extraktsüße, reife Tropenfrucht, getragen von einer finessenreichen Säurestruktur, feine Zitrusanklänge im Nachhall, sehr gutes Reifepotenzial, feine Mangonoten im Abgang.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2007, am 04.09.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in