97 Punkte

Warmer Schiefer und auch Feuerstein in der Nase, reife Marille, Kräuter sowie etwas Schwarztee und Tang. Zunächst zugänglich mit feiner Süße, Schicht für Schicht bauen sich Komplexität,Typizität und Charakter auf. Feine Phenolik, die sich erhaben steigert, großes Format.

Tasting: Große Gewächse; Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Veröffentlicht am 24.09.2020
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
großes Holzfass

Erwähnt in