93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, opaker Kern, violette Reflexe. Intensiver Duft nach Zwetschken und reifem Brombeerengelee, ein Hauch von Orangenzesten, Tabakwürze. Gute Komplexität, saftig, dunkles Beerenkonfit, Lakirtze im Abgang, leichte Salzigkeit im Nachhall, Schoko im Rückgeschmack, Süße bleibt gut haften, jedoch nicht aufdringlich, eigenständiger Speisenbegleiter mit Potenzial.

Tasting: Weinguide 2019/20; 13.06.2019 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Roesler
Alkoholgehalt
18%
Ausbau
gebrauchte Barriques
Verschluss
Drehverschluss
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in