88 Punkte

Auffallend helle Farbe. Zitrusaromen, zunächst aber auch noch reduktive Töne. Klart allerdings gut auf, Grapefruit, weiße Blüten, würzige Hochreifenoten. Am Gaumen eher leicht mit saftiger Säure und dezent wirkender Süße, mit guter Frische und eindringlicher Mineralität.

Tasting: Scheurebe – Ein rüstiger Jubilar; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 14.07.2016

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Scheurebe
Bezugsquellen
www.weingutbremer.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in