(92 - 94) Punkte

Mittleres Gold. In der Nase nach Dörrzwetschken, reife Marillen, nussige Aromen, Kräuter und Honig. Am Gaumen kraftvoll und elegant, frischer Pfirsich, rassige Struktur, feine Honignote im Nachhall, ein wahrer Fruchtsalat im Abgang, mineralisch und bereits sehr gut antrinkbar, großes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Rotgipfler
Alkoholgehalt
13%
Qualität
süß
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in