94 Punkte

Deutliches Holz und sehr viel Spontangärungsaromatik, auch Mandarine, rosa Grapefruit, kalkmineralische Noten. Am Gaumen fest und bündig gebaut, mit feiner Süße hinter der kräftigen Struktur. Strahlt bei aller Power auch die Kühle der Lage im Zellertal aus. Und endet intensiv taktilmineralisch.

Tasting : Rheinhessen 2020 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.03.2020
de Deutliches Holz und sehr viel Spontangärungsaromatik, auch Mandarine, rosa Grapefruit, kalkmineralische Noten. Am Gaumen fest und bündig gebaut, mit feiner Süße hinter der kräftigen Struktur. Strahlt bei aller Power auch die Kühle der Lage im Zellertal aus. Und endet intensiv taktilmineralisch.
Mölsheim Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling GG
94
Ältere Bewertung
94
Tasting : Falstaff Weinguide Deutschland 2020
95
Tasting : Große Gewächse

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in