97 Punkte

Ein Duft wie gemalt: Die pure Pinotfrucht, hoch konzentriert und komplex. Eine Spur Eiche. Dann aber vor allem pfeffrig, teerig, schieferwürzig, Funkenschlag. Geschmeidig ansetzend und dann ganz behutsam den Körper mit mehr und mehr feinstem Velours füllend. Der kraftvolle Alkohol hält sich vornehm zurück. Reife Säure, reifes Tannin, reife Frucht. Aber alles in der Reife kein Quäntchen überm Eichstrich. Sehr groß, und endlos lang.

Tasting: Rüdesheimer Schlossberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in